Danone

  • Das erste Danone Joghurt wird hergestellt

    Mit der Idee, den Kindern zu helfen, die nach dem ersten Weltkrieg an Darmerkrankungen litten, stellte Isaac Carasso mit Kulturen aus dem Institut Pasteur Joghurt her und nannte es „Danone“. Das Joghurt wurde in Apotheken und auf Empfehlung von Ärzten verkauft. Daniel Carasso studierte Wirtschaftswissenschaften in Marseille und belegte daneben bakteriologische Seminare. Wissenschaftliche Forschung war ihm bei Danone stets wichtig.
  • Produktion in Levallois-Perret, Frankreich

    1932 setzte das Danone Werk in Levallois-Perret mit seiner modernen Ausstattung neue Maßstäbe. Eine Flotte von Lieferwagen belieferte die führenden Milchläden und Lebensmittelgeschäfte in ganz Paris und den nahegelegenen Vorstädten.
  • Weltweit erstes Fruchtjoghurt kommt auf den Markt

    1937 brachte Danone das weltweit erste Fruchtjoghurt auf den Markt. Schmackhaftes Essen und Vorteile für die Gesundheit sollten in einem Produkt vereint werden.
  • Danone Produkte in den USA erhältlich

    1942 startete Daniel Carasso seine US-Geschäfte.
  • Antoine Riboud übernimmt die Leitung

    1966 übernahm Antoine Riboud die Leitung der auf seine Initiative hin gegründeten BSN-Gruppe.
  • Neues Unternehmen Gervais-Danone SA wird gegründet

    1967 vereinten Danone und Fromageries Gervais sich zu einer neuen Betreibergesellschaft Gervais-Danone SA. Das neue Unternehmen kann nun eine komplette Palette an Milchprodukte anbieten.
  • Erste österreichische Niederlassung von Danone in Salzburg

    1972 gründete Hans Wege die erste österreichische Niederlassung von Danone in Salzburg. Das erste Produkt von Danone auf dem heimischen Markt war Dany Sahne.
  • Fusion BSN und Gervais Danone

    1973 fusionierten der Glashersteller BSN und Gervais Danone zu Frankreichs führendem Nahrungsmittelkonzern.
  • Erster Fruchtzwerg in Österreich erhältlich

    Seit 1976 gibt es auch Fruchtzwerge in Österreich.
  • Gründung Daniel Carasso International Research Center

    1983 wurde das Daniel Carasso International Research Center gegründet. Das Institut beschäftigte sich mit Milchprodukten und hatte drei Ziele: die Verbesserung der bestehenden Produkte, die Optimierung von Herstellungsprozessen und die Entwicklung neuer Produkte. Aktuell ist Danone an einer Reihe von Forschungsprojekten beteiligt, z.B. zur Untersuchung der Darmflora, ihrer Wechselwirkung mit dem Körper, und zur Rolle von Probiotika.
  • Kooperation mit Tirolmilch

    1987 startete Danone Österreich seine erfolgreiche Kooperation mit Tirolmilch. Nun konnte Dany Sahne auch in Österreich produziert werden.
  • Actimel kommt auf den Markt

    1987 kommt Activia auf den Markt
  • Gründung Danone Institute

    1991 werden in Paris, Mailand und Brüssel die ersten Danone Institute gegründet. Sie dienen der Erweiterung des Wissensstands, der Erstellung einer Basis für die gemeinsame Arbeit von Experten aus den Bereichen Ernährung und Gesundheit sowie der Steigerung des Bewusstseins für eine gesunde Ernährung.
  • Umbenennung des Unternehmens in Danone

    Seit 1994 heißt das Unternehmen Danone. Das Logo zeigt einen kleinen Jungen, der zu einem Stern aufsieht. Er steht für die Fürsorge von Eltern, die ihrem Kind im Wachstum eine gesunde Ernährung bieten wollen. Der Stern steht für Hoffnung, Qualität, Glück oder das Universum. Er soll eine Orientierungshilfe sein: „Wir alle folgen unserem eigenen Stern“ (Antoine Riboud).
  • Actimel wird eingeführt

    Ebenfalls 1994 wurde Actimel eingeführt
  • Verlegung der Verwaltung nach Wien

    Im Jahr 2000 wurde die Verwaltung nach Wien verlegt, die Logistik erfolgt nach wie vor von Salzburg aus.
  • Erste Konferent zu Probiotika

    2002 veranstaltete Danone die erste Konferenz zu Probiotika mit internationalen Fachleuten.
    Im gleichen Jahr wird das Daniel Carasso Research Center in Danone Research Center umbenannt und nach Palaiseau, südlich von Paris, verlegt.
  • Kooperation mit Institut Pasteur

    2004: Danone geht eine Partnerschaft mit dem Institut Pasteur ein.
  • Danacol kommt auf den Markt

    2004: Danacol kommt auf den Markt. Die enthaltenen Pflanzensterine helfen, den Cholesterinspiegel zu senken.
  • Shoktidoi wird eingeführt

    2006 wird Shoktidoi eingeführt ,ein Joghurt, das speziell für den Ernährungsbedarf von Kindern in Bangladesh entwickelt wurde.
  • Übernahme von Numico (Milupa, Nutricia)

    2007 kam es auf internationaler Ebene zur Übernahme des niederländischen Unternehmens Numico, das mit Milupa im Sektor der Babynahrung und mit Nutricia auf dem Markt für medizinische Nahrung führend ist. Die Positionierung der Danone Gruppe auf dem Gesundheitsmarkt wird mit dieser Fusionierung verstärkt.