Musikgeschichte von früher bis heute

  • Period: 1500 to

    Renaissancemusik

    Zum Beispiel "Lamentabatur Jacob"
  • 1543

    Lamentabatur Jacob - Cristóbal de Morales

    Lamentabatur Jacob - Cristóbal de Morales
    Ein typisches Werk für die Renaissance
  • Period: to

    Barockzeit

    Zum Beispiel die Werke "Le Tableau de l'opération de la Taille" von Marais oder der Oper "Giulio Cesare"
  • L'Arianna von Claudio Monteverdi

    L'Arianna von Claudio Monteverdi
    L'Arianna ist eine Oper von Claudio Monteverdi. Das Werk basiert auf der griechischen Sage um Ariadne und Theseus und erlebte seine Uraufführung am 28. Mai 1608 in Mantua anlässlich der Vermählung des Prinzen . Der größte Teil des Werkes ist verschollen. Erhalten geblieben ist nur das berühmte Lamento d’Arianna, ein Ausdruck von Trauer und Verlassenheit, welches aus fünf Sektionen besteht worunter eins das berühmte Lasciatemi morire ist und dies durch sein enges Wort-Ton-Verhältnis heraussticht.
  • Period: to

    Händel

    Er war ein deutsch-britischer Komponist des Barock. Sein Hauptwerk umfasst 42 Opern und 25 Oratorien – darunter Messiah mit dem weltbekannten Chor „Halleluja“
  • Period: to

    Johann Sebastian Bach

    Bach gilt als einer der bedeutendsten Komponisten der Barockzeit. Sein Tod 1750 zeigt gleichzeitig das Ende dieser Epoche.
    Er komponierte unter anderem:
    C-Dur Präludium (worauf das Ave Maria basiert)
    Air
    Matthäus-Passion
    Johannes-Passion
  • Hortus Musicus

    Hortus Musicus
    Hortus Musicus ("musikalischer Garten") ist eine Suitensammlung von Johann Adam Reincken, die aus 6 Partiten besteht, in denen er - wie in einem Garten - auf kleinem "Raum" typisch barocke Kompositionen präsentiert.
  • Was Gott thut, das ist wohlgethan - Johann Sebastian Bach

    Was Gott thut, das ist wohlgethan -  Johann Sebastian Bach
    Bachs 99. Geistliche Kantate wurde am 17.09.1724 erstmals aufgeführt und handelt vom Evangelium bzw. von der Bergpredigt.
    Der Text der Kantate stammt von dem Choral von Samuel Rodigast aus dem Jahre 1674.
  • Johannespassion - J. S. Bach

    Johannespassion - J. S. Bach
    Eingangschor: Herr unser Herrscher --> Dreigeteilte Partitur, Holzbläser: Jesus (Schmerzen, Dissonanzen), Streicher: Heiliger Geist (fließende Bewegung), Bass: Gott-Vater (konstante Tonwiederholungen)...uvm...
  • Le Tableau de l’Opération de la Taille - Marin Marais

    Le Tableau de l’Opération de la Taille - Marin Marais
    Beschreibung einer Operation in Paris 1725 durch Musik.
    Verschiedene Motive drücken verschiedene Emotionen der Personen und die Umgebung aus.
  • Period: to

    Joseph Haydn

    War einer der ersten klassischen Komponisten und wurde sehr berühmt. Als er schon sehr bekannt war soll er Mozart getroffen haben. Außerdem war er der Lehrer Beethovens.
  • Period: to

    Klassik

  • Period: to

    Mozart

  • Period: to

    Ludwig van Beethoven

    genaues Geburtsdatum unbekannt - 17.12 = Taufdatum
    Beethoven war ein deutscher Komponist und Pianist. Er führte die Wiener Klassik zu ihrer höchsten Entwicklung und bereitete der Musik der Romantik den Weg.
  • Die Entführung aus dem Serail von Wolfgang Amadeus Mozart (Uraufführung)

    Die Entführung aus dem Serail von Wolfgang Amadeus Mozart (Uraufführung)
    Die Entführung aus dem Serail (KV 384) ist ein Singspiel in drei Akten von Wolfgang Amadeus Mozart. Die Uraufführung fand am 16. Juli 1782 im Burgtheater in Wien unter der Leitung des Komponisten statt.
  • Ludwig van Beethoven: Sonate op. 2 Nr. 1

    Ludwig van Beethoven: Sonate op. 2 Nr. 1
    Die Sonate Nr. 1 f-Moll op. 2 Nr. 1 ist die erste der 32 mit opus-Zahlen versehenen Klaviersonaten Beethovens. Die Sonate ist, wie alle unter Opus 2 veröffentlichten Werke, Joseph Haydn gewidmet, bei dem Beethoven zwischen Ende 1792 und Anfang 1794 Unterricht nahm.
    Aufbau:
    Erster Satz: Allegro f-Moll alla breve, 152 Takte
    Zweiter Satz: Adagio F-Dur 3/4 Takt, 61 Takte
    Dritter Satz: Allegretto f-Moll/F-Dur 3/4 Takt, 73 Takte

    Vierter Satz: Prestissimo f-Moll alla breve, 196 Takte
  • Period: to

    Franz Schubert

    Er komponierte rund 600 Lieder, weltliche und geistliche Chormusik, sieben vollständige und fünf unvollendete Sinfonien, Ouvertüren, Bühnenwerke, Klaviermusik und Kammermusik. Zu seinen Lebzeiten war die Zahl seiner Bewunderer noch begrenzt. Mendelssohn, Schumann, Liszt, Brahms und andere Komponisten der Romantik entdeckten und rühmten das Werk ihres Vorgängers. Heute ist Schuberts Rang als herausragender Vertreter der frühen Romantik unbestritten.
  • Period: to

    Wagner

    Er war ein deutscher Komponist, Dramatiker, Dichter, Schriftsteller, Theaterregisseur und Dirigent. Mit seinen Musikdramen gilt er als einer der bedeutendsten Erneuerer der europäischen Musik im 19. Jahrhundert.
    Seine Neuerungen in der Harmonik beeinflussten die Entwicklung der Musik bis in die Moderne.
  • Schubert: "Gretchen am Spinnrade"

    Schubert: "Gretchen am Spinnrade"
    Das Klavierlied gilt als ein Schlüsselwerk der musikalischen Romantik. Entscheidende "Erfindung" Schuberts: die Spielfigur des Klaviers, die das Spinnrad imitiert, begleitet das gesamte Lied und ermöglicht es dem Zuhörer, sich in die Atmosphäre und die Emotionen des lyrischen Ich hineinzuversetzen
  • Schubert: "Die schöne Müllerin"

    Schubert: "Die schöne Müllerin"
    Liederzyklus, der von einem Müllergesellen erzählt, der eine Stelle an einer Mühle antritt, sich in die Tochter des Müllers verliebt, diese allerdings nicht heiraten darf, da ein höhergestellter Nebenbuhler vorgezogen wird. In seiner Verzweifelung ertränkt sich der Müllerbursche im Bach. Im Lied "Wohin?" wird der typisch romantische Konflikt eines Zwischenzustandes dargestellt: Das Rauschen des Baches lockt ihn, gleichzeitig fürchtet er eine falsche und fatale Entscheidung
  • Period: to

    Romantik

    Eine Folge der literarischen Epoche der Romantik, die die Gefühlslage der Menschen betont und gegen die ganzrationale Haltung der Aufklärung strebt.
  • Period: to

    Brahms

    Er war ein deutscher Komponist, Pianist und Dirigent. Seine Kompositionen werden vorwiegend der Hochromantik zugeordnet; durch die Einbeziehung barocker und klassischer Formen gehen sie aber über diese hinaus. Brahms gilt als einer der bedeutendsten Komponisten der Musikgeschichte.
  • Period: to

    Gustav Mahler

    Gustav Mahler war ein bedeutender, jüdischer, österreichischer Komponist der Spätromantik im Übergang zur Moderne. Außerdem war er ein Berühmter Dirigent so wie ein wichtiger Reformer des Musiktheaters als Operndirektor.
    Er stand auf der Schwelle zur Neuen Musik und war ein Vorbild für Komponisten wie Schönberg, Berg und Webern. Seine Musik zeichnet sich durch die Verbindungen von Literatur mit Musik aus und dem Bruch mit Konventionen. Er verwendete außergewöhnliche Lagen und Instrumente, etc.
  • Der Ring des Nibelungen (Uraufführung)

    Der Ring des Nibelungen (Uraufführung)
  • Nietzsche

    Nietzsche
    Nietzsche war lange Zeit ein Verehrer Wagners gewesen und hatte ein sehr gutes Verhältnis zu ihm. Dies kippte später und er machte Wagners Frau dafür Verantwortlich ("katholische Fessel")
    Über das Verhältnis wird noch viel Spekuliert, auch Eifersucht kann eine Rolle gespielt haben. Seine Kritik an Wagner war, dass er zwar die Feinheiten in der Musik gut rüber bringen konnte, aber man seine Musik nicht als Werke bezeichnen konnte.
    Fazit: Für Nietzsche war Wagner einer der schlechtesten Musiker.
  • Gymnopédies (Erik Satie)

    Gymnopédies (Erik Satie)
    Gymnopédies sind drei Klavier Kompositionen vom franzosen Erik Satie und wurden 1888 in Paris veröffentlicht. Diese drei Stücke sind im 3/4 Takt verfasst und heißen Lent et douloureux (D-Dur / D-Moll), Lent et triste (C-Dur) und Lent et grave (A-Moll). Die Dissonanzen, die gegen die Harmonie gehen erzeugen einen pikanten melankolischen Effekt, welcher mit den Performance Instruktionen (painfully" (douloureux), "sadly" (triste), or "gravely" (grave)) übereinstimmt.
  • Uraufführung: Das Lied von der Erde - Gustav Mahler

    Uraufführung: Das Lied von der Erde - Gustav Mahler
    Das Lied von der Erde ist ein sinfonischer Liederzyklus aus der Spätromantik, der sieben Gedichte aus Hans Bethges Sammlung altchinesischer Lyrik "Die chinesische Flöte" vertont. Mahler komponierte es 1907-1908 in Toblach in einer Zeit privater Schicksalsschläge. Das Werk dauert etwas mehr als eine Stunde und gehört nicht zu Mahlers nummerierten Sinfonien wird aber als 9. bezeichnet. Es gilt als eine seiner stärksten Kompositionen und die Uraufführung fand erst posthum statt.
  • John Cage: Variations I

    John Cage: Variations I
    Variations I ist eine 1958 veröffentlichte Komposition von dem amerikanischen Komponisten John Cage. Das Werk wurde mit dem Kompositionsverfahren der Aleatorik komponiert. Die Notation besteht aus Strichen und Punkten. Striche stehen für lange Töne und Punkte für kurze. Deshalb ist den Musikern bei der Aufführung viel Raum zur Interpretation gegeben, weshalb sich das Stück bei jeder Vorführung anders anhört.
  • Composition 1960 #7 - La Monte Young

    Composition 1960 #7 - La Monte Young
    Erste Komposition der Minimal Music: Zwei Töne im Quintabstand (h und Fis) "to be Held for a long time"
  • György Ligeti: Volumina

    György Ligeti: Volumina
    Volumina für die Orgel ist eine 1962 uraufgeführte Komposition von György Ligeti, welches in der postseriellen Phase entstand und sich somit von der seriellen Musik distanziert, aufgrund der Freiheit innerhalb der Nutzung der Parameter. Charakteristisch für dieses Werk ist die graphische Notation und damit die Aleatorik, die dem Organist Spielraum in der Ausführung lässt. Das Werk besteht aus statischen/bewegten Clustern und legt wert auf die räumliche Wahrnehmung der Musik.
  • Hansjörg Pauli (Filmmusik)

    Hansjörg Pauli (Filmmusik)
    3 Arten von Filmmusik: a) paraphrasierende Filmmusik b) polarisierende Filmmusik c) kontrapunktierende Filmmusik
    zu a) Musik stimmt assoziativ und emotional mit dem Bild überein (u.a. MickeyMousing, Underscoring und Mood-Technik)
    zu b) inhaltliche und emotionale Deutung eines neutralen Bildes
    zu c) Kontrast zu der durch die Musik erzeugten Stimmung
  • ,,Das Boot" (Film)

    ,,Das Boot" (Film)
    Leitmotivtechnik:
    In dem Film werden Gegenstände(z.B. das Boot) durch Leitmotive in der Musik dargestellt. Dabei werden die Motive bzw. deren Begleitung an die jeweilige Situation angepasst.
  • Indiana Jones: Der letzte Kreuzzug

    Indiana Jones: Der letzte Kreuzzug
    Musik von: John Williams
    Wir haben uns diesen Film angesehen um herauszufinden, welche Auswirkungen Filmmusiktechniken auf das Film Geschehen haben.
  • Serielle Musik: Pierre Boulez - Structures pour deux pianos

    Serielle Musik: Pierre Boulez - Structures pour deux pianos
    Die Ablehnung aller konventionellen Kompositionsweisen von Boulez führt zu einem Kompositionsprozess der sich nicht von stilistischen Erinnerungen beeinflussen lässt.
    Die Grundlage ist eine 12-Ton-Reihe. Der Komponist entscheidet selber über die Tonreihe, die Tonhöhe, die Taktart, die Anlegung der Reihenfolge der Parameter und der Umgang mit der Matrix. Der Atomatismus der Musik legt die Tonfolge und die Folge der Parameter fest.
    Jede(r) Ton, Tondauer, Lautstärke und Anschlagsart ist zugeordnet
  • Different Trains - Steve Reich

    Different Trains - Steve Reich
    Streicher spielen Sprechmelodien der Sprecher nach: daher sehr enges Wort-Ton-Verhältnis, Reflexion über die Züge, die in Europa und den USA zur Kriegszeit fuhren
  • Der Herr der Ringe - Filmmusik

    Der Herr der Ringe - Filmmusik
    Howard Shore benutzt in seiner Filmmusik für den Herren der Ringe die Leitmotivtechnik, um die verschiedenen Regionen und wichtige Persönlichkeiten zu beschreiben. Zudem ist die Musik meistens paraphrasierend.
  • King Kong (2005)

    Der Film wurde mit der Mood-Technik unterstützt
  • KirchhübelsCrew Stunde 1

    ...hätte auch ein LK sein können