der Sieg des Faschismus in Italien

By genanm_
  • Zensuswahlrecht

  • Eintritt Krieg

    ,,Interventionisten'' nötigten die abwartende Staatsspitze zum Eintritt in den Krieg an der Seite der Entente
  • Verhältnisrecht

    erstmals in den Wahlen vom November 1919 angewandt
    setzte neue politische Kräfte frei
    - es brachte den Sozialisten und der katholischen Volkspartei die Parlamentsmehrheit und verwies zersplitternden Liberalen auf die Plätze
  • politische Massenstreiks

    politische Massenstreiks
    von Sozialisten initiierten Arbeitskämpfe und politischen Massenstreiks sorgten für einen weiteren Autoritätsschwung
  • Durchbruch Massenbewegung

    Mussolini gelang es eine Doppelstrategie von Gewalt und Legalität zu verbinden: als 1921 der Durchbruch zur Massenbewegung erfolgte, leitete er die Umwandlung in eine Partei ein
  • Mussolinis Verhandlungsbereitschaft

    Mussolini signalisierte König Viktor Emanuel III und der Armee Verhandlungsbereitschaft.
    König Viktor verweigerte der amtierenden Regierung die Unterzeichnung der Notstandgesetze zur Verteidigung Roms gegen die Faschisten und beauftragte Mussolini mit der Regierungsbildung.
  • fehlgeschlagener sozialistischer Generalstreik

    fehlgeschlagener sozialistischer Generalstreik
    Mussolini nutzte diesen fehlgeschlagenen Streik dazu, die Mobilmachung der faschistischen Schwarzhemden anzuordnen und zum ,,Marsch auf Rom" aufzurufen
  • neues Wahlgesetz

    Wahlgesetz, das der stärksten Partei automatisch zwei Drittel der Sitze verschaffte (sofern sie mind. 25% der Stimmen erhielt)
  • Tod von Giacomo Matteotti

    Tod von Giacomo Matteotti
    verlangte nach Überprüfung der Wahlergebnissen und wurde deswegen entführt und ermordet
  • Rückgewinnung der Initiative

    Rückgewinnung der Initiative
    Mussolini gewann die Initiative zurück und schaltete sowohl die Opposition als auch die bisherigen Bündnispartner aus
    -> erste Etappe: Errichtung der Diktatur
  • Judenverfolgung

    Judenverfolgung
    In Italien setzte die Judenverfolgung 1838 ein. Sie wurde nicht zum Massenmord fortgeführt wie in Deutschland