Johann Sebastian Bach

Timeline created by Belarussin
In Music
  • Geburt

    Geburt
    Wurde in Eisenach in Thüringen geboren. Er war das achte Kind vom Hofmusiker Johann Ambrosius Bach und seiner Frau Elisabeth, die zu den bekanntesten und angesehenen Spielleuten und Hofmusikern der Stadt gehörten.
  • Vollwaise

    Vollwaise
    Mit fast 10 Jahren wurde er Vollwaise und zog mit seinem Bruder Johann Jacob zu seinem ältesten Bruder Christian, der schon verheiratet war und in Ohrdruf bei Erfurt als Organist der Michaeliskirche arbeitete.
  • Heirat

    Heirat
    Er heiratete seine Cousine Maria Barbara.
  • WEIMAR

    WEIMAR
    Bach übersiedelte in der ersten Julihälfte 1708 mit seiner schwangeren Gattin nach Weimar. In Weimar arbeitete er als Organist. Hier entststanden einige schönsten Fugen und Kantaten des Komponisten. Bach machte dort auch seine Karriere: er wurde Konzertmeister der Weimarer Hofkapelle.
  • Thomaskantor

    Thomaskantor
    Er wurde Kantor in der Thomaskirche zu in Leipzig. Zu seinen
    Aufgaben im Dienst der Stadt und der Kirche gehörten auch
    der Unterricht und die Ausbildung der vierundfünfzig Jungen des Thomanerchors. Der Thomanerchor ist heute weltbekannt. Das machte Bach viel Arbeit und brachte wenig
    Einkommen. In Leipzig schuff Bach seine großen religiösen Werke: die Johannes- und die Matthäuspassion, das Weihnachts- und das Osteroratorium sowie fast 300 Kantaten.
  • Tod

    Tod
    Bach starb am Abend des 28. Juli 1750 und wurde drei Tage darauf auf dem Johannisfriedhof in Leipzig begraben.Nach der Zerstörung der Kirche und des umliegenden Friedhofes im Zweiten Weltkrieg wurde der Sarkophag 1950 anlässlich des 200. Todestages in den Chor der Thomaskirche überführt.