7fde6613 e54b 43e4 8f9b 53b81b681a67

Schweizer Geschichte 1798 - 1914

  • Die Eidgenossenschaft vor 1798

    Die Eidgenossenschaft vor 1798
    • Landorte, Stadtorte und Untertanenorte (nicht alle Orte gleichberechtigt)
    • Staatsform: Staatenbund (Geflecht aus Kleinstaaten)
    • keine einheitliche Verfassung
    • gemeinsame politische Institution: Tagsatzung
    • Herrschung: SO: Grosser, Kleiner & Geheimer Rat (Einnahmequellen: Feudalabgaben) (Besitz: grosse Untertanengebiete) LO: Landsgemeinde (Besitz: kleiner Untertanengebiete)
  • Die Helvetische Republik

    Die Helvetische Republik
    • Verfassung: diktierte Verfassung, Einheitsverfassung,
    • Staat: Einheitsstaat
    • Hauptstadt: Aarau
    • regiert: Volksherrschaft
    • viele Ziele vorgenommen
    • Widerstand in InnerCH: keine einnahmen, Glaubensfreiheit, Selbstverwaltung
    • FR sind Unterdrücker
    • Finanzdebatte: Zehnten abgeschafft, keine Einnahmen mehr, Staat macht Zehnten rückgängig (15.9.1815)
    • Unitarier & Föderalisten: Streit (Ablösung der Feudalrechte)
    • Napoleon Erlässt Mediationskarte, CH wird wieder zum Staatenbund
  • Durch Bürgerkrieg zum Bundesstaat, Teil 1

    Gab Liberale und Radikale, waren gegen den Konservativen
    1841: konfessionelle Gleichbehandlung abschaffen -> Aufstand -> Regierung warf Klöstern vor, Volk aufgehetzt haben (hob alle auf) -> krasse Verletzung des Bundesvertrages
    Jesuiten gegen Radikalen
    LUZ liberalen: durch "1. Freischarenzug" konservative Regierung zu stürzen
    1845: 2. "Freischarenzug" -> "Schutzvereinigung" gegründet (katholisch-konservativen Kantone) - im Fall eines Konflikts hatten sie schon Hilfe organisiert -> aufgelöst
  • Durch Bürgerkrieg zum Bundesstaat Teil 2

    Liberalen forderten, den Sodnerbund aufzulösen
    1846: Abstimmung für die Auflösung des Sonderbunds, die Ausweisung der Jesuiten und die Wiederaufnahme der Bundesvertragsrevision
    Sonderbundskantone weigerten Bündnis aufzulösen -> militärische Gewalt wurde angewendet
    Kam zu einen Bürgerkrieg
    Radikalen gewannen
    Letzte militärische Auseinandersetzung zwischen Schweizern
    1848: (Feb.) Bundesverfassung -> (Sep.) in Kraft mit Abstimmung gesetzt
    CH behielt föderalistischen Charakter
    Kantone: behielten
  • Durch Bürgerkrieg zum Bundesstaat Teil 3

    Durch Bürgerkrieg zum Bundesstaat Teil 3
    Kantone behielten eigene Verfassungen
    Bundeshauptstadt = Bern, Schweizer Fahne = gemeinsame Flagge, Niederlassungsfreiheit
    Gründung des bundesstaates = epochaler Fluchtpunkt, stand im Zentrum für nationale Einigung der CH
    Bundesstaat wurde zur Selbstverständlichkeit
    Liberale Demokratie in der CH = verhältnismässig zu anderen Ländern mit Revolutionen friedlich abgelaufen
    Föderalismus: es habe eine gesamtschweizerische Revolution verhindert & unruhen in den eizelnen Kantonen isoliert