Deutsche Geschichte

Timeline created by hellga
  • Period: to

    Deutsche Gesichte

  • 7./9. Mai 1945

  • Stunde Null

    Es meinst dass Deutschland in der Nachkriegszeit von vorne anfängt. Die Nachkriegszeit startete am 8. Mai 1945, und alles startete von vorn. Berlin, die Wirtschaftsordnung startete von vorne, weil alles im Krieg zerstörte war. Jemanden sagen dass der Begriff irrig ist, weil Deutschland, alles war nicht zerstören. Aber es war ein neuer Anfang.
  • 5. Juni 1945

    Deutschland war in 4 Zonen aufgeteilt. Die Besatzungsmachte leiten jeder die 4 Zonen. Das Militärregime wird heute eingeführt.
  • Potsdamer Konferenz

    Es war ein Treffen der drei Hauptalliierten des zweiten Weltkries, vom 17. Juli bis zum 2. August 1945. Die drei Hauptalliierten waren Sowjetunion, USA und Frankreich.
  • Wannsee-Konferenz

    Der Wansee-konferenz ist ein konferenz, wo viele vertretern sprechen um die Judenprobleme. Sie beschissen die Juden zu töten. Damals gibt es 11 millionen Jüden in Europa
  • Marshallplan

    Am 5. Juni 1947 erzählte der nordamerikanische Außenminister seinem Plan. Es war ein Wiederaufbauen Plan zu Europa. Es wollte Europa aus den Wirtschaftskreisen helfen. Es wird auch als eine Waffe gegen den Kommunismus gebraucht. Es war nur Westeuropa dass den Plan akzeptieren.
  • Kriegsgefangenschaft + Juni 1948 bis Mai 1949

    Wenn man in einem Krieg von dem Gegner fängt ist.
    Juni 1948-maj 1949: Als Berlin-Blockade (Erste Berlin-Krise) wird die Blockade West-Berlins durch die Sowjetunion vom 24. Juni 1948 bis 12. Mai 1949 bezeichnet.
    Die Blockade war ein Versuch, von der sowjetischen Seite die westlichen Alliierten zu zwängen. Die westlichen Alliierten kontrollierte West-Berlin und der östlichen sowjetischen Besatzungszone wollte auch West-Berlin kontrollieren.
  • Marktwirtschaft

    Marktwirtschaft bezeichnet ein Wirtschaftssystem in dem die Verteilung der Entscheidungs- und Handlungsrechte durch das Rechtinstitut des privaten Eigentums an Produktionsmitteln erfolgt
  • Kalter Krieg und Eiserner Vorhan

    Kalter Krieg ist der Name für das gespannte Verhältnis zwischen den Ländern der NATO und des Warschauer Paktes (insbesondere der USA und der USSR) in der Periode nach 2. Weltkrieg bis 1991.
  • .

    Sie gründeten am 7. Oktober 1949 in Deutschland eine ostdeutsche, unabhängiger Staat nach sowjetischem Vorbild.
  • Die Allierten

    De Allierte war Sovjetunionen, Storbritanien und USA. Sie var gegen Deutschland.
  • Trümmerfrauen

    Als Trümmerfrauen werden die Frauen bezeichnet, die nach dem Zweiten Weltkrieg die deutschen und österreichischen Städte von den Trümmern der zerbombten Gebäude befreiten. Sie schufen damit die Grundvoraussetzung für den Fortbestand der Innenstädte.
  • Wirtschaftswunder

    Wirtschaftswunder heißt auch „die ökonomische Wunder“. Es ist eine Bezeichnung, für den schnelle Wiederaufbau und es ist der Stabile ökonomische Aufschwung in Westdeutschland in 1948 nach der Währungsreform.
  • Planwirtschaft

    Planwirtschaft ist ein Verfahren zu der Produktion, wo die Marktkräfte nicht verwenden sind. Planwirtschaft wird oft in Kommunistischen Regimen verwenden. In Planwirtschaft ist es die Regiering, die die Ressourcen regiert.
  • .

    Der gebäude die Berlinmauer begann die nacht zwischen dem 12. und 13. August. Der Mauer ist von DDR der Antifaschistischer Schutzwall genannt.