Kriegerin - Kritiken und Kommentare

  • Gute Kritiken

    Gute Kritiken
    War heute im Kino - Sehr guter Film, finde ich. Mir hat gefallen, dass er nicht agitiert. Es wird dargestellt, werten kann der Zuschauer selbst. Ein verantwortungsvoller Umgang mit dem Urteilsvermögen des Zuschauers, finde ich.
  • Schlimmsten Kritiken

    Schlimmsten Kritiken
    Dieser Film ist nichts anderes als Propaganda Hirnlose Schläger die nur Saufen und sich Prügeln ja sogar Drogen nehmen! Und natürlich hat ihr Opa mit schuld das sie so geworden ist. Die stelle wo er ihr sagt :“sie soll nicht alles Glauben was da im Geschichtsunterricht gesagt wird.“
  • Warnung

    Warnung
    Krasser Film aufjedenfall.
  • Gut Kritiken

    Gut Kritiken
    Absolut sehenswert!
  • Gut Protagonistin

    Gut Protagonistin
    Guter, lehrreicher, deutscher Film & die Protagonistin hat sehr gut geschauspielert.
  • Das beste Szene

    Das beste Szene
    das beste szene im film fande ich da wo sie den einen vor imbiss dappten
  • Ein Lange Kommentare 1

    Ein Lange Kommentare 1
    Ein absolut beeindruckender und beklemmender Film, der volle Kinosäle und ein Publikum aus allen Generationen verdient.
    Beschämend: nur drei Vorstellungen im regulären Kinoprogramm in der Landeshauptstadt Schwerin (Mecklenburg-Vorpommern). In der gestrigen Vorstellung war auch ein älterer Herr, der mit Sicherheit noch den Krieg und den Hass des Faschismus erlebt hat. Er hatte, wie nahezu alle im Saal, Tränen in den Augen.
  • Ein Lange Kommentare 2

    Ein Lange Kommentare 2
    Wir müssen jungen Menschen Teilhabe in allen Bereichen ermöglichen und ihnen die Cance geben, ihre eigenen Vorstellungen auf Grundlage geltender Gesetze zu verwirklichen. Dazu gehören Perspektiven und Arbeitsplätze in den ländlichen Räumen.
    Die Radikalität und der Hass der Jungen hat Wurzeln im latenten Rassismus der Alten, in deren Unfähigkeit, die Träume der Jungen zu erkennen, weil sie selbst nicht verstehen und verstehen wollen, was ihnen widerfährt.
  • Ein Lange Kommentare 3

    Ein Lange Kommentare 3
    Und eine Botschaft stellt der Film ganz klar heraus: Wir selbst haben die Möglichkeit, in einem demokratischen System unsere Vorstellungen einzubringen - die Bedingungen für diese Teilhabe waren in Deutschland (bei allen Verbesserungsmöglichkeiten) noch nie so gut wie heute.
  • Zusammenfasung

    Zusammenfasung
    Laut der Facebook-Seite, gibt es mehr, die den Film gefällt, jeder einzelne denkt es zu heftig ist. Einige denken auch, dass der Hauptdarsteller war gut gewählt. Es wurde auch einige Lieblingsszenen erwähnt, da sie kommentieren viele auf. Es ist ein Film für alle Generationen, aber es ist wieder sehr heftig. Sie erwähnen auch, dass der Film mit dem Thema Rassismus beschäftigt.